Logo BildungsArena
17.08.2015

Berufsvorbereitung am Beispiel des Fußballs

Einen Workshop zur Berufsvorbereitung absolvierten kürzlich junge Menschen aus dem Raum Mittelhessen, die derzeit beim Gießener Zentrum Arbeit und Umwelt, kurz ZAUG, eine außerbetriebliche Ausbildung durchlaufen. Gemeinsam mit ihrem Ausbildungsleiter waren sie zu Gast im Stadion und erhielten anschauliche Einblicke in die Arbeitswelt rund um den Profifußballbetrieb. So bekamen die Lehrlinge, unter anderem angehende Hauswirtschafterinnnen, Maler und Lackierer oder Industrieelektriker, einen Überblick über diverse Arbeitsfelder bei einem Bundesligaverein beziehungsweise in einer Multifunktionsarena wie dem Frankfurter Stadion. Mitarbeiter der Bilfinger HSG Facility Management GmbH, die für die Liegenschaftsverwaltung und die Stadiontechnik zuständig ist, sowie des Stadion-Caterers ARAMARK informierten die Azubis über verschiedene Tätigkeitsfelder ihres Unternehmens. In einer interaktiven Einheit beschäftigen sich die jungen Mittelhessen mit dem Inhalt und der sprachlichen Gestaltung von Stellenanzeigen und wurden so anschaulich auf Bewerbungen im Zuge ihres nahenden Ausbildungsendes vorbereitet.