Logo BildungsArena
23.06.2016

Kein Rasen zu sehen

Völlig anders als erwartet erlebte die Nachmittags-AG der IGS West das Stadion.

Die bei der Ankunft der Teilnehmergruppen jedes Mal obligatorische Frage "Dürfen wir auf dem Rasen kicken?" wurde vom BildungsArena-Teamer diesmal nicht mit einem klaren "Nein", sondern mit einem augenzwinkernden "Probiert’s halt mal aus!" beantwortet. Selbstverständlich ist es unter normalen Umständen streng verboten, den Heiligen Rasen zu betreten. Auch während der Sommerpause. An diesem Tag wäre es aber nicht einmal möglich gewesen. Denn für verschiedene Veranstaltungen wie z.B. Konzerte wird das Spielfeld in den Sommermonaten mit Kunststoffplatten abgedeckt.

Unmittelbar nach dem BildungsArena-Workshop fand im Innenraum des Stadions anlässlich des EM-Vorrundenspiels der DFB-Auswahl gegen die polnische Mannschaft ein Public Viewing statt, zu dem mehrere tausend Besucherinnen und Besucher erwartet wurden. Dementsprechend war auch nur eine sehr eingeschränkte Stadionführung möglich. Im Vereinsmuseum von Eintracht Frankfurt erfuhren die Schüler der Integrierten Gesamtschule West (Frankfurt-Höchst) zuvor, welche kulturellen oder nationalen Stereotype und Vorurteile nicht nur während Europameisterschaften im Fußballsport vorherrschen.

Anhand von Beispielen der Fanszene sahen die fußballbegeisterten Schüler, wie extrem Rassismus und andere Diskriminierungsformen auch in ihrer Lieblingssportart auftreten - aber auch, wie es gelingen kann, Hass und Ausgrenzung zu überwinden.